Verband wirtschaftlich unabhängiger Alters- und Pflegeeinrichtungen Schweiz
 
 
 
 
 
 
 


Was senesuisse seit Jahren fordert, will die für die EL-Revision zuständige Kommission des Nationalrates (SGK-NR) nun endlich umsetzen: Die EL-Unterstützung des betreuten Wohnens. Am Ende bestätigte sie mit 13 zu 8 Stimmen, dass sie das bereits in der vorigen Sitzung besprochene Modell beantragen will: Altersrentner mit Anspruch auf eine Hilflosenentschädigung leichten Grades sollen bei der Berechnung der EL für das betreute Wohnen einen Mietzinszuschlag von bis zu 15‘000 Franken im Jahr beanspruchen können (Ehepaare bis zu 22‘500 Franken). Weitere Details werden an einer nächsten Sitzung und der Nationalratsdebatte im März geklärt.