Verband wirtschaftlich unabhängiger Alters- und Pflegeeinrichtungen Schweiz
 
 
 
 
 
 
 


Die grundsätzliche Empfehlung von senesuisse gilt weiterhin, dass MiGeL-Kosten separat erhoben werden sollen, seit 01.01.2018 aber den Krankenversicherern nicht mehr in Rechnung gestellt werden können. Während einige Kantone eine Lösung für 2018 eingeführt haben (mehr Infos dazu an den Regionaltreffen), warten viele ab – in der Hoffnung auf Lösungen in den Besprechungen aller Beteiligten im April. Eine ausführlichere Info folgt … und hoffentlich auch bald eine Lösung der damit verbundenen Probleme!