Verband wirtschaftlich unabhängiger Alters- und Pflegeeinrichtungen Schweiz
 
 
 
 
 
 
 

 

Die Kommission (SGK-SR) hat sich mit 8 zu 5 Stimmen gegen eine Trennung von Grund- und Zusatzversicherung bei den Krankenkassen entschieden. Synergien zwischen Grund- und Zusatzversicherung müssten genutzt werden, um die Verwaltungskosten zu stabilisieren. Zudem vereinfache dieses System die Abläufe für die Zusatzversicherten, von denen 80 Prozent die Grund- und Zusatzversicherung beim gleichen Anbieter abgeschlossen hätten. Die Minderheit beantragt, auf die Vorlage einzutreten, weil insbesondere Finanzflüsse zwischen Grund- und zur Zusatzversicherung nicht wirksam kontrolliert werden könnten.