Verband wirtschaftlich unabhängiger Alters- und Pflegeeinrichtungen Schweiz
 
 
 
 
 
 
 

 

Wer über einen Abschluss als FaGe oder FaBe (Betagtenbetreuung) oder ein Diplom DN 1 verfügt und zudem 2 Jahre Berufserfahrung in der Langzeitpflege hat, ist für die neue „Berufsprüfung Langzeitpflege und –betreuung" zugelassen. Diese erfordert Kompetenznachweise in 5 Modulen (wie etwa Gerontopsychiatrische, geriatrische oder palliative Situationen) und umfasst nebst einer Reflexionsarbeit ein Fachgespräch sowie Fallanalysen. Erste Prüfungen werden voraussichtlich im Jahr 2016 stattfinden können.