Verband wirtschaftlich unabhängiger Alters- und Pflegeeinrichtungen Schweiz
 
 
 
 
 
 
 

 

Der Bundesrat will die Krankenkassen teurer machen. Auf Kosten der Prämienzahler sollen mit jährlich rund 20 Millionen Franken plus 4 neuen Bundesstellen „Programme und Projekte für mehr Qualität im Gesundheitswesen" lanciert werden. Durch von oben verordnete und deshalb kaum wirksame Papiertiger greift der Bund in die Kompetenz der Kantone ein und torpediert die bestehenden Anstrengungen der Branche.