Verband wirtschaftlich unabhängiger Alters- und Pflegeeinrichtungen Schweiz
 
 
 
 
 
 
 

Aufgrund der steigenden Lebenserwartung wird die Bevölkerung immer älter. Damit steigt auch die Zahl der Personen, die auf Pflege angewiesen sind. Der Bundesrat zeigt in einem Bericht auf, welches die Herausforderungen der Langzeitpflege sind und mit welchen Massnahmen diesen begegnet werden soll. Es braucht zum einen mehr Plätze in den Pflegeheimen; zum anderen muss auch das Angebot in der ambulanten Pflege ausgebaut werden. Der Trend weg von den Alters- und Pflegeheimen hin zu anderen Betreuungsformen wie Spitex oder intermediären Strukturen wird sich fortsetzen. Aus Sicht von senesuisse sind Bund und Kantone vor allem in zwei Bereichen gefordert: Bei der Unterstützung zur Ausbildung des benötigten Personals und bei der Bereitstellung genügender Finanzmittel.