Verband wirtschaftlich unabhängiger Alters- und Pflegeeinrichtungen Schweiz
 
 
 
 
 
 
 

 

Die gesamten Ausgaben 2015 für das Schweizer Gesundheitswesen betrugen 77,8 Milliarden Franken. Von den Mehrausgaben (4,3 %) in Höhe von 3,2 Mia. entfallen 68,3 % auf die Ausgabensteigerung bei Krankenhäusern (+1,0 Mia.), Arztpraxen (+0,9 Mia.) und sozialmedizinischen Einrichtungen (+0,3 Mia.). Wie in den vergangenen Jahren wurden vier Fünftel der 77,8 Milliarden Franken Gesundheitsausgaben durch die Grundversicherung nach KVG (35,3 %), Selbstzahlungen der privaten Haushalte (28 %) und den Staat getragen (18,2 %).